Über uns

Liebe Blumen- Kräuter- und Kürbisfreunde

Bald ist es wieder so weit und Sie können auf unserem Hof, kurz hinter Neuenburg, in Richtung Westerstede an der L 815, die ersten Blumen pflücken.

Unser Blumenfeld gibt es jetzt im fünften Jahr. Im Frühjahr 2014 haben wir auf 800 qm Fläche gestartet. Angebaut haben wir einjährige Sommerblumen, wie Löwenmäulchen, Zinnie, Astern, Strohblumen u.s.w. sowie Dahlien, Gladiolen und natürlich Sonnenblumen.

Nachdem wir so viel positive Rückmeldung erhalten haben, haben wir im Herbst für das drauffolgendem Frühjahr 3000 Tulpenzwiebeln gepflanzt und die Fläche um 400 qm Blumenfläche erweitert, sodass für jedem Blumengeschmack die richtige Sorte dabei ist.

Außerdem habe ich als ausgebildete Kräuterexpertin viele verschiedene Küchenkräuter zum Selberschneiden im Angebot. Dazu gehören Petersilie, Dill, Bohnenkraut, Rosmarin, Salbei  u.s.w.

Nachdem wir schon vom ersten Jahr an immer ein paar Zierkürbisse angeboten haben,
bieten wir seit zwei Jahren Herbst auch Speise- , Halloween-, Schnitzkürbisse und natürlich auch große und kleine Kürbisse für die Dekoration an.

Für das jetzige Frühjahr haben wir 4700 Tulpenzwiebeln in verschiedenen Sorten gesetzt, die in etwa, je nach Wetterlage, Mitte April anfangen zu blühen.

Im Mai/ Juni geht es weiter mit Margaritten, Bartnelken und Glockenblumen, sowie Frauenmantel und Funkien aus dem Blumenstauden Sortiment.

Ab Anfang bis Mitte Juli fangen die Sommerblumen an zu blühen und können geschnitten werden. Geschnitten wird bis Ende Oktober. Dann kommen die ersten Fröste.

Blumen- und Kräutersträuße werden nach Dicke berechnet. Dafür befindet sich in unserem Blumenhäuschen auf der linken Seite eine Schablone. Dort wird der fertige Blumenstrauß in die entsprechend große Mulde hineingelegt und Sie können auf diese Weise den Preis ablesen. Das Geld wird in den Schlitz der Kasse auf der rechten Seite gelegt.

Einige Blumen rechnen wir auch pro Stück ab und zwar die Tulpen, Gladiole und Sommerblumen.

Messer und Blumenband zum Binden der Sträuße stehen Ihnen zur Verfügung.

Ab Ende August geht es dann in die Kürbiszeit.
Die Kürbisse werden von uns gepflückt,
gewaschen und gewogen und ausgezeichnet.

Der Preis richtet sich nach dem Gewicht des Kürbisses.
Angeboten werden die Kürbisse auf dem Hofplatz oder in der Scheune. Sie suchen sich einen oder mehrere Kürbisse aus und legen die entsprechende Geldsumme in eine Geldkassette.

Wir freuen uns schon auf eine schöne Gartensaison und natürlich auf Ihren Besuch auf dem Blumenfeld Langediers

Unsere Blumen
Unsere Kräuter
Unsere Kürbisse