Kürbis-Rezepte

Spaghettikürbis

Zubereitung eines Spaghettikürbis

Einen Spaghettikürbis kann man im Ganzen garen.
Dafür den Kürbis mehrmals mit  einer Gabel einstechen und in einem ausreichend großen Topf mit Salzwasser geben. Der Kürbis sollte ganz mit Wasser bedeckt sein.
Dann den Kürbis 45 bis 60 Minuten kochen lassen.
Der Kürbis ist gar, wenn die Schale bei leichtem Druck nachgibt.
Nun den Kürbis aus dem Topf nehmen und der Länge nach halbieren.
Die Kerne und das Faserige aus der Mitte mit einem Löffel heraus schaben und dann das grobfaserige Fruchtfleisch in eine Schüssel geben und mit einer Gabel auseinander ziehen. So erhält man die Kürbis- Spaghetti.

Nun kann man die Kürbis- Spaghetti mit Salz, Pfeffer, etwas Muskat, Olivenöl und Parmesan würzen oder einfach, wie richtige Spaghetti, mit einer Tomaten- einer Käsesoße oder einer anderen Nudelsoße servieren.


Spaghettikürbis aus dem Backofen

Den Kürbis längs halbieren und das Kerngehäuse entfernen.
Dann das Fruchtfleisch mit Salz und Pfeffer, eventuell auch mit Knoblauchpulver, würzen und mit Butter bestreichen und je nach Größe 45 Minuten im Backofen bei 175 Grad backen.
Eine andere Variante ist es, statt Butter die Kürbishälften mit gewürztem Hackfleisch zufüllen und im Backofen zu backen.
Das Kürbisgericht kann direkt aus der Schale gegessen werden. Dazu kann man eine Soße nach Wahl reichen.


Kürbis mit Ziegenofenkäse

Für dieses Rezept ist geeignet :
Jack be Little, die Eichelkürbisse, der Sweet lightning,
kleine Hokkaidos, alle kleineren essbaren Kürbisse.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
2 kleine Kürbisse (siehe oben) waschen und die Enden begradigen.
Die Kürbisse halbieren und mit einem Löffel entkernen und etwas Fruchtfleisch heraus kratzen, damit der Käse gut hineinpasst.
5 Thymianzweige waschen, trocken schütteln und grob hacken.

Die Kürbishälften mit Olivenöl einpinseln, salzen und mit der Schnittfläche auf das Backblech legen und im Ofen bei 160 Grad Umluft ca. 15 Minuten vorgaren.
Nun die Kürbishälften wenden, Thymianblättchen bestreuen und mit Salz und Chili würzen.
Ziegenkäse in die Vertiefung legen und 15 Min. fertig backen.

5 Min. vor dem Ende der Garzeit eine Hand voll Kürbiskerne aufs Blech streuen und mitrösten.

Die Kürbishälften auf einen Teller anrichten, mit den Kürbiskernen und etwas Thymian bestreuen.
Mit Balsamico – Creme beträufeln und warm essen.

Eine ideale Vorspeise !


Apfel – Kürbis Rohkost
(Butternut oder Eichelkürbis)

500 g Butternut Kürbis oder Eichelkürbis ( schmeckt nussig)
3 mittelgroße Äpfel
100 g Schmand
1 Schuss Sahne
Salz, Pfeffer, Ingwer
1 Spritzer Zitrone
etwas Honig
Kürbiskerne

Zubereitung:
Den Kürbis und die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und grob raspeln.
Schmand, Sahne, und die Gewürze verrühren und über die Äpfel und Kürbisraspel geben.
Das Ganze vermengen und noch mal abschmecken.

Vor dem Servieren mit gehackten Kürbiskernen bestreuen.


Gemüsepfanne mit Kürbis

500 g Kürbis in kleine Stücke schneiden
( z.B. Hokkaido oder der Sweet Dumpling,die brauchen nicht geschält werden)
1 Zwiebel würfeln und
30 g Butter und glasig dünsten
30 g Mehl  darüber streuen und anschwitzen
250 ml Sahne ablöschen
500 ml Gemüsebrühe
200 g geriebener Gouda unterrühren
Salz, Pfeffer, Muskat würzen
1/2 Bund Dill waschen, klein schneiden, unterrühren
250 g Lasagneplatten in eine Auflaufform abwechselnd
200 g geräucherter Lachs Soße, Lasagneplatten, Lachs und Kürbis schichten.
Mit einer Lage Lasagneplatten abschließen und die restliche Soße darüber  verteilen.
Im vorgeheiztem Backofen bei 200°C ca. 45 Min. backen.


 Kürbissalat  

500 g Kürbisfleisch raspeln

Für die Soße
3 EL Honig
1 – 2 EL Sonnenblumenöl
1 – 2 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer verrühren und mit den Kürbisraspel vermengen und abschmecken


Kürbisblechkuchen

600 g Kürbisfleisch raspeln
3 Eigelb
1 Pack. Vanillezucker
400 g Zucker
200 ml Rapsöl
2 TL Zimtpulver schaumig rühren und die Kürbisraspel dazugeben.
500 g Mehl
150 g Haselnüsse
1 Pack. Backpulver
1/2 TL Salz  verrühren und unter die Kürbisschaummasse
3 Eiweiß  zu Eischnee schlagen und unterheben

Den Teig auf ein gut gefettetes Backblech streichen und bei 180 Grad 25 bis 30 Minuten backen. Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, mit Puderzucker bestäuben.


Gefüllte Minikürbisse
(Sweet dumpling, Sweet lightning, Jack be Little, der weiße Caspirata, Celebration, die Eichelkürbisse u.s.w.)

Den Deckel abschneiden und das Kerngehäuse entfernen.
Das Fruchtfleisch herauslösen und zerkleinern.
250 g Mazzarella
150 g Shrimps oder Schinkenwürfel
100 g Creme fraiche
Salz, Pfeffer
Dill oder Petersilie

Alle Zutaten vermengen und abschmecken und in die ausgehöhlten Kürbisse füllen.
Diese in eine Auflaufform stellen und im Backofen bei 175 °C Umluft ca. 50 Minuten garen.
Den Deckel im Ofen extra garen und vor dem Servieren wieder aufsetzten.


Kürbis-Kartoffel-Püree

300 g mehlige Kartoffeln schälen und mit wenig Wasser 10 Min. garen
300 g geschälter und gewürfelter Kürbis dazugeben und weitergaren bis alles gar ist.
200 ml heiße Milch dazugeben und stampfen oder mit einem Mixer verrühren
2 EL Butter dazugeben und unterrühren und mit
Salz, Muskat event. Knoblauchpulver abschmecken
Mit gehackter Petersilie garnieren.