unsere Kürbisse

Herbstzeit ist Kürbiszeit……

Öffnungzeiten Kürbisstube

Im September
Mo. – Sa. 8.30 – 19.00 Uhr
Sonntag  9.30 – 19.00 Uhr

Im Oktober
Mo. – Sa. 8.30 – 18.30 Uhr
Sonntag  9.30 – 18.30 Uhr

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder viele Kürbissorten anbauen.Wir haben 52 verschiedene Kürbissorten für Sie ausgesucht. Aber seid diesem Jahr sind alle Kürbisse essbar. Wir werden keine Zierkürbisse, dessen Fruchtfleisch nicht bekömmlich ist, mehr anbauen. Denn alle Kürbisse, ob essbar oder nicht, sind im Herbst wunderschön
für die Dekoration.
Ganz nach dem Motto: Erst dekorieren dann essen !

 

Wir haben große Schnitzkürbisse dabei, Kürbisse zum süß-sauer einkochen,
zum Füllen, den leckeren Butternut und natürlich auch den Hokkaido und viele Sorten mehr in allen Formen und Farben.

Die Kürbissamen werden Ende April vorgezogen und dann Mitte Mai ins Freiland gepflanzt. Danach müssen die Pflanzen gewässert werden und wir müssen oft das Feld von Unkraut befreien. Also tüchtig hacken !
Aber nach ein paar Wochen fangen die Pflanzen an zu ranken und im Sommer entwickeln sich die gelben Kürbisblüten.
Das ist der Zeitpunkt, wo es schön wird.
Aus den weiblichen Blüten entwickeln sich die “Riesenbeeren” die langsam zur vollen Größe heranwachsen und Ende August/ Anfang September geerntet werden.

Wir sind jetzt schon gespannt auf all die unterschiedlichen Kürbisse, die uns die Herbstzeit verschönern. Ab Anfang September haben Sie bei uns in der Kürbisstube wieder die volle Auswahl.

Die großen Kürbisse sind am Anfang ganz schön klein …

Die Kürbisse wachsen auf dem Feld. Im Juni fangen Sie an zu blühen.

Die Kürbisse auf dem Feld entwickeln sich.

Trotz des heißen, trockenen Sommers haben wir in den letzten Wochen viele Kürbisse geerntet.

Die Kürbisse vertragen Wärme sehr gut. Durch die Trockenheit ist die Ernte jedoch etwas geringer ausgefallen.

Trotzdem sind in unserer Kürbisscheune und auf dem Hof wieder eine große Menge Kürbisse aufgebaut.

Wir haben in diesem Jahr nur essbare Kürbisse angebaut.

Denn alle Kürbissorten sind hübsch für die Herbstdekoration und außerdem kann man sie später noch essen. Ganz nach dem Motto :

Erst dekorieren dann essen !

Wenn das keine Nachhaltigkeit ist !

Die Kürbisse werden geerntet, danach gewaschen, ausgewogen und in der Scheune und auf dem Hof dekoriert. Das ist schon eine anstrengende Arbeit.

Aber das Ergebnis kann sich doch sehen lassen!

 

Ein paar Rezepte finden Sie auch hier auf der Homepage.

Neu im Kürbissortiment sind selbst hergestellter Kürbis-Apfel Fruchtaufstrich und Kürbis eingelegt Süß-Sauer.

Viel Spaß beim Stöbern in unserer Kürbisstube wünscht Ihnen
Ihre Familie Langediers